Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK

Reisepässe

 

Reisepässe

Reisepässe.
Email: passaporti.wolfsburg@esteri.it

WICHTIG: seit dem 26. Juni 2012 benötigen alle Kinder, die verreisen möchten, ein eigenes Dokument (auch wenn sie im gültigen Reisepass der Eltern noch eingetragen sind


GÜLTIGKEIT

Der Reisepass ist ein Reise- und Ausweisdokument mit 10-jähriger Gültigkeit. Nach Ablauf kann er nicht verlängert werden. Es wird eine Neuausstellung erforderlich.

Der Reisepass für Minderjährige dagegen hat eine beschränkte Gültigkeit und zwar:
-für Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren ist der Reisepass 3 Jahre gültig,
-für Minderjährige im Alter zwischen 3 und 18 Jahren ist der Reisepass 5 Jahre gültig.
Es wird darauf hingewiesen, dass für Minderjährige über 12 Jahren die Abgabe der Fingerabdrücke erforderlich ist.

AUSSTELLUNG DES ELEKTRONISCHEN REISEPASSES

Seit dem 26.10.2006 stellt das Konsulat den neuen elektronischen Pass aus, der einen höheren Sicherheitsstandard aufweisst und der es erlaubt, in die USA und innerhalb der USA ohne Visum zu reisen. Die vor diesem Datum ausgestellten Pässe sind bis zum angegebenen Ablaufdatum gültig.

Reispässe werden erst ausgestellt, wenn die entsprechende Zustimmung des zuständigen italienischen Polizeipräsidiums (des letzten Wohnsitzes in Italien oder der A.I.R.E.-Gemeinde) vorliegt. Daher ist eine Bearbeitungszeit von bis zu 30 Tagen einzurechnen.
Für nicht konsularisch angemeldete Personen ist eine Genehmigung und Vollmacht aus Italien einzuholen (d.h. es ist mit längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen).

Ausserdem wird bekanntgegeben, dass seit dem 01. Januar 2012 keine Reisepässe, die ausschließlich für die Europäische Union gültig sind, ausgestellt werden.

Der Reisepass ist weltweit gültig (das heißt, gültig für alle Länder, die von der italienischen Regierung anerkannt werden).

PASSGEBÜHREN

Der Reisepass wird ausschliesslich gegen Bezahlung der vorgesehenen Gebühren ausgestellt und zuzüglich der anfallenden Versandkosten per Einschreiben. Er wird nur in sehr begrenzten Ausnahmefällen, die vom Gesetzt vorgesehen sind, kostenlos ausgestellt.


Die Kosten für einen normalen elektronischen Reisepass (biometrischer Reisepass) betragen € 116 und beinhalten die Gebühr für das Ausweisheft (€ 42,50) und die Verwaltungsgebühr für die Ausstellung (€ 73,50).


VORZULEGENDE UNTERLAGEN:

1) Antragsformular (hier anklicken um Formulare herunterzuladen): dieses muss im Konsulat vor dem zuständigen Konsulatsangestellten unterschrieben werden;

2) alter Pass: (dieser kann während der Bearbeitungszeit noch behalten werden und muss aber vor der Aushändigung des Neuen zurückgegeben werden. Er kann nur behalten werden, wenn er annulliert wurde).
Im Falle von Verlust oder Diebstahl muss eine Bestätigung der Anzeige der örtlichen Polizeibehörde im Konsulat vorgelegt werden und zusätzlich muss das eigens dafür bestimmte Anzeigenformular des Konsulats vor Ort ausgefüllt werden.

3) zwei aktuelle biometrische Fotos.

4) Einwilligungserklärung. Wenn der Antragsteller Kinder unter 18 Jahren hat; muss eine Einwilligungserklärung des anderen Elternteils vorgelegt werden, zusammen mit der Kopie dessen Ausweises, sofern der-/diejenigen nicht persönlich erscheinen kann.

AUSSTELLUNG DES REISEPASSES FÜR MINDERJÄHRIGE

Es wird daran erinnert, dass seit dem 25. November 2009, mit Veröffentlichung des Gesetztes 135/2009, es nicht mehr möglich ist, minderjährige Kinder in den Pass der Eltern eintragen zu lassen (weder in den Pass von Erziehungsberechtigten noch in den für die Begleitung delegierten Personen). Bis spätestens 26. Juni 2012 müssen gemäss Europäischer Verordnung alle Minderjährigen einen eigenen Ausweis haben.
Pässe, die vor dem 25. November 2009 mit Eintragung der Kinder ausgestellt wurden, erlauben ihnen keine Grenzeüberschreitung mehr.
Minderjährige können nur in Besitz eines eigenen Reisedokuments reisen.

Für die Ausstellung des Reisepasses an Minderjährige sind folgende Unterlagen vorzulegen:

1) Antragsformular mit den Daten des Minderjährigen ausfüllen und Einwilligungserklärung seitens beider Elternteile oder der Erziehungsberechtigten(hier herunterladen/ oder die im Warteraum bereitgelegten Formulare nutzen) ;

2) ein biometrisches Foto

Die Ausstellung von Reisepässen für Minderjährige kann auch per Post erfolgen. In diesem Fall, muss mindestens eins der Fotos vom Einwohnermeldeamt des Wohnsitzes bestätigt sein.





27